Ein unumgängliches Attribut im Leben von Gesundheit ist Liebe…geben und empfangen und somit leben. Dadurch werden weniger Stresshormone reduziert, das Immunsystem gepusht und der Körper ist im wahrsten Sinne weniger „sauer“.

Bei Liebe denken viele Menschen als erstes an eine Paarbeziehung. Aber wir können sie in noch so viel mehr Beziehungen erleben…beispielsweise in der Familie, zu Tieren, zur Natur ja auch eine tiefe Freundschaft kann eine besondere Form der Liebe sein.

Seitdem ich Mama bin, hat diese starke Kraft der tiefen Verbundenheit einen ganz neuen Stellenwert bekommen. Wie oft über den Tag kommt meine miniwuselmaus zu mir und streckt mir ihre Ärmchen entgegen. Innig werde ich dann umschlungen und für den Moment darf ich durch die Umarmung meiner Tochter nochmal intensiver die Verbundenheit spüren.

Und auch wenn ich vielleicht gerade in Hektik bin, weil die Arbeit wartet, das Telefon klingelt und ich mal wieder unausgeschlafen bin, für diesen besonderen Moment, nehme ich mir einfach Zeit.

Ganz unabhängig davon, dass minimaus grenzenlos meine Liebe erfahren soll, so wirkt es auch auf mich wie ein kleiner Gesundheitscocktail zwischendurch. Für den Moment zählt einfach nur die Verbundenheit zweier Herzen.

Ein weiteres wunderbares Merkmal dieser Umarmung: sie ist absolut ehrlich und so voller Kraft. Wie häufig umarmen wir im Alltag beiläufig zur Begrüßung oder auch zum Abschied und es entsteht so gar keine Verbindung, durch Stress, oder mit den Gedanken schon ganz woanders oder vielleicht auch weil wir unser gegenüber gar nicht mögen.

Und doch werde ich wieder mehr mit diesem tiefen Gefühl der Verbundenheit auch in eine Umarmung zu anderen Menschen gehen…denn wir alle können niemals zu viel Liebe empfangen ❤️🌍🙏!

Willst du wunderbarte Erfahrungen erhalten rund um das Thema selbstbestimmt und gesund leben als Mama?

Trag' dich einfach hier ein.

Wunderbar. Vielen Dank für dein Interesse. Schau bitte in deinem E-Mail-Posteingang und bestätige deine Anmeldung.